Partner: Stadt ZürichZKB

Programm

Donnerstag 18. Mai 2006  

Lorenzo Lunar Cardedo - Kuba

Datum: Donnerstag 18. Mai 2006
Zeit: 20.00 Uhr
Preis normal CHF 15.00

Autor/in:
Moderator/in:
Teilnehmer/in:

Der Autor wird vorgestellt vom Journalisten Uwe Scheffler, der auch das Gespräch mit ihm führt. Die Übersetzung besorgt Peter Wolfgang von Matt. Aus «Ein Bolero für den Kommissar» liest die Schauspielerin Graziella Rossi.

In seinem Kriminalroman «Ein Bolero für den Kommissar» (Haymon Verlag, 2006) beschreibt Lorenzo Lunar Cardedo lakonisch, unverblümt und in rasantem Tempo die Tristesse der kubanischen Realität abseits touristischer Trampelpfade: ein ernüchternder, gleichwohl faszinierender Blick in Fidel Castros Reich. Ein Roman, der nichts beschönigt und die Brutalität des Verbrechens aus den sozialen Zuständen heraus motiviert.

Lorenzo Lunar Cardedo, geboren 1958 in Santa Clara/Kuba, wo er als Schriftsteller und Literaturkritiker lebt. Er gilt als neue Stimme der lateinamerikanischen Krimiszene. «Que en vez de infierno encuentres gloria» («Ein Bolero für den Kommissar») erschien 2003 bei Ediciones Zoela/Spanien und wurde u.a. mit dem Brigada 21 für den besten in Spanien publizierten Kriminalroman und dem Novelpol 2003 für den besten Kriminalroman des Jahres ausgezeichnet.

Eine Veranstaltung des Literaturpodiums der Stadt Zürich.

Bücher in der Museumsgesellschaft: