Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Montag 27. April 2009  

Lyrik deutsch-deutsch übersetzt

Datum: Montag 27. April 2009
Zeit: 20.00 Uhr
Preis normal CHF 18.00
Preis ermässigt CHF 12.00

Moderator/in:
Teilnehmer/in:

In der deutsch-deutschen Übersetzungswerkstatt unternehmen deutschsprachige Dichter den Versuch, nicht aus einer Fremdsprache zu übersetzen, sondern Gedichte ihrer ebenfalls deutschsprachigen Autorenkollegen in ihre eigene deutsche Sprache zu «übertragen». Diese Übertragung wird im Sinne einer Nachdichtung, einer persönlichen Nachempfindung der poetischen Sprache des anderen Dichters verstanden. Was daraus entsteht, sind neue Gedichte, über deren Entstehung die vier Autoren Elke Erb, Christoph W. Bauer, Christian Uetz und Raphael Urweider berichten werden.
Moderation: Urs Engeler.

Elke Erb, 1938 geboren, tritt als Verfasserin von Kurzprosa, Lyrik, Übersetzungen und Nachdichtungen sowie als Herausgeberin (u.a. Jahrbuch der Lyrik) hervor.
Christoph W. Bauer, 1968 geboren, versteht seine Lyrik als Versuch des Fortschreibens von Traditionen, d.h. er findet in der Weltliteratur Stoffe und Formen, die er abwandelt, erneuert, weiterdenkt.
Christian Uetz, 1963 geboren, studierte Philosophie, Komparatistik und Altgriechisch; er tritt häufig bei Literaturveranstaltungen und Festivals für experimentelle Poesie und spoken poetry auf.
Raphael Urweider, 1974 geboren, ist Lyriker, der auch als Musiker und Rapper auftritt und in seinen Texten von den unterschiedlichsten sprachspielerischen Techniken Gebrauch macht.