Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Mittwoch 11. Oktober 2000  

M. Rebristiy trifft C. F. Meyer

Datum: Mittwoch 11. Oktober 2000
Zeit: 20.00 Uhr

Autor/in:
Moderator/in:

Nach einem Studienaufenthalt 1998 am Goetheanum in der Schweiz begann Mark Rebristiy spontan mit der Übersetzung der Gedichte C.F. Meyers ins Russische, die er dann 1999 und heuer in zwei kleinen Büchern publizierte. Aus Anlass von Meyers 175. Geburtstag trägt Rebristiy seine Nachdichtungen vor. Eine Veranstaltung in russischer und deutscher Sprache, moderiert von Regula Heusser (NZZ).

Mark Rebristiy wurde 1937 in Leningrad geboren. Als Knabe sang er am Kirow-Theater, als Student schrieb er Gedichte und Theatertexte. Heute tritt Ingenieur Rebristiy in St. Petersburg mitunter als Sänger und Conférencier auf.

Bücher in der Museumsgesellschaft: