Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Mittwoch 10. November 2010  

Marcelo Figueras - Argentinien

Datum: Mittwoch 10. November 2010
Zeit: 20.00 Uhr
Preis normal CHF 18.00
Preis ermässigt CHF 12.00

Autor/in:
Moderator/in:
Teilnehmer/in:

Das Gespräch mit dem Autor führt Gabriela Stöckli auf Spanisch mit deutscher Übersetzung. Aus der deutschen Übersetzung des Romans «Der Spion der Zeit» liest Martin Waltz.

In dem fiktiven Land Trinidad - in dem man auch Argentinien erkennen kann - ist die Herrschaft der brutalen Militärjunta zu Ende. Ihre Schergen werden von der nachfolgenden demokratischen Regierung durch eine Amnestie geschützt. Jemand ist damit nicht einverstanden und nimmt blutige Rache an den Generälen. Der Justizminister betraut den genialen, aber unberechenbaren Van Upp mit der Ermittlung. Dieser hat es mit einem ebenso genialen Täter zu tun, der bei seinen Opfern ominöse Hinweise auf biblische Geschichten zurücklässt. Eine Jagd beginnt, in der sich Grausamkeit, Wahnsinn, kriminalistische Hermeneutik und politische Aufklärung zu einem packenden Thriller mischen.

Dem 1962 in Buenos Aires geborenen Marcelo Figueras bescheinigt der Literaturkritiker Christoph Kuhn «ein unbändiges Erzähltalent und eine mit glanzvollen Metaphern durchsetzte Sprache». Figueras arbeitete als Journalist und Autor von Filmdrehbüchern. Auf Deutsch erschienen von ihm «Kamtschatka» (2006), «Das Lied von Leben und Tod» (2008) und jetzt «Der Spion der Zeit» (alle bei Nagel & Kimche, Zürich).

Eine Veranstaltung des Literaturpodiums der Stadt Zürich

Bücher in der Museumsgesellschaft: