Partner: Stadt ZürichZKB

Programm

Dienstag 16. April 2019  

Martin Schneitewind – An den Mauern des Paradieses, mit Michael Köhlmeier, Raoul Schrott und Thomas Strässle

Ein Gespräch über einen spektakulären Fund, und über die Macht der Literatur. // Moderation: Gesa Schneider.

Datum: Dienstag 16. April 2019
Zeit: 19.30 Uhr
Ort: Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich
Preis normal CHF 20.00
Preis ermässigt CHF 14.00
Preis Mitglieder CHF 12.00

Autor/in:
Moderator/in:

Michael Köhlmeier und Roaul Schrott ist ein spektakulärer Fund gelungen. «An den Mauern des Paradieses» (dtv 2019, übersetzt von Raoul Schrott) ist ein bezwingender Roman, der einen weiten Horizont eröffnet, von den uralten Mythen der Menschheit bis zu den grossen Fragen der Gegenwart. In seinem Nachwort schreibt Michael Köhlmeier: «Beim Lesen war mir, als wäre der Roman selbst ein Wesen, das will, dass ich, der Leser, mich ihm ausliefere. Das klingt merkwürdig, irrational. Manchmal bringt die Literatur den Zauber in die Welt zurück.» Mit Thomas Strässle, der sich in seinem neuen Essay mit der Macht der Fiktion und der Erfindung von Wahrheit befasst, werden sich die beiden Autoren an dem Abend über die Kraft der Fantasie und den Zauber der Literatur unterhalten.

 

Bücher in der Museumsgesellschaft:

Büchertisch: Buchhandlung Hirslanden