Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Freitag 26. Januar 2007  

Melania G. Mazzucco - Italien

Datum: Freitag 26. Januar 2007
Zeit: 20.00 Uhr
Preis normal CHF 15.00

Autor/in:
Moderator/in:

Die Autorin wird bei ihrer Zürcher Lesung von Emilio Speciale vorgestellt, der auch das Gespräch mit ihr führt. Die von der Società Dante Alighieri di Zurigo in Zusammenarbeit mit dem Literaturpodium der Stadt Zürich organisierte Veranstaltung findet in italienischer Sprache statt.

Spätestens mit dem Roman  «Vita»  (2003), der mit dem Premio Strega ausgezeichnet wurde, gehört Melania G. Mazzucco in die erste Reihe der italienischen Gegenwartsliteratur. 1966 in Rom geboren, hat die Autorin seit 1992 mehrere Bücher vorgelegt, so «Il bacio della Medusa»  (1996), «La camera di Balthus» (1998) und «Lei cosí amata» (2000, ein Roman um die Zürcher Autorin Annemarie Schwarzenbach). Nach «Vita», der demnächst von Paolo Virzí verfilmt wird, ist  «Un giorno perfetto» (2006) ihr neuester Roman. Die Bücher von Melania G. Mazzucco sind in 16 Sprachen übersetzt.

Am Donnerstag, 25. Januar, 16.15 - 18 Uhr, hält Melania G. Mazzucco im Rahmen des Zyklus «Voci di autrici e di intellettuali contemporanee» des Lehrstuhls für italienische Literatur einen Vortrag mit dem Titel «Il romanzo italiano salvato dalle scrittrici» (Rämistrasse 74, Hörsaal RAI G-041)

Bücher in der Museumsgesellschaft: