Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Donnerstag 18. Januar 2007  

Michael Stauffer

Datum: Donnerstag 18. Januar 2007
Zeit: 20.00 Uhr
Preis normal CHF 15.00

Autor/in:
Moderator/in:

Der Schriftsteller Hansjörg Schertenleib führt mit Michael Stauffer das Gespräch.

Michael Stauffer stellt uns in seinem dritten Buch «Normal. Vereinigung für normales Glück» (Urs Engeler, 2006) einen Helden vor, der nichts tut, nichts will, nichts braucht und glücklich ist - er ist ein Affront für eine Gegenwart, die den Willen zum Erfolg und die Lust aufs Neue zur Bürgerpflicht erklärt. Dafür hat das Buch dieser Gegenwart, die es beschreibt, literarisch etwas entgegenzusetzen - die ganze Macht der Lakonie, den trockenen Humor, die Freuden des Banalen und die Logik eines Zeitgenossen, der das Hallenbad dem Hamsterrad von Konsum und Karriere vorzieht.

Michael Stauffer wurde 1972 in Winterthur geboren. Er schreibt sowohl Prosa als auch Lyrik und Theaterstücke. Er publizierte u.a. den Erzählungsband «I promise when the sun comes up, I promise, I'll be true» (Fischer, 2003) und «Haus gebaut, Kind gezeugt, Baum gepflanzt. So lebt ein Arschloch. Du bist ein Arschloch.» (Urs Engeler, 2003).

Bücher in der Museumsgesellschaft: