Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Montag 8. Juni 2020  

Nach dem langen Sonntag

Am 8. Juni starten die drei Zürcher Kulturinstitutionen Theater Neumarkt, Literaturhaus Zürich und Cabaret Voltaire gemeinsam in die Zeit nach dem Shutdown. Für die Veranstaltung im Literaturhaus ist keine Reservation erforderlich.

Datum: Montag 8. Juni 2020
Zeit: 19:15 Uhr
Ort: Literaturhaus Zürich

Unter dem Motto ‚Nach dem langen Sonntag‘ wird den Häusern und dem Niederdorf wieder kulturelles Leben eingehaucht: Zwischen 19 und 23 Uhr gibt es Theater, Musik, Performances, Literatur, Kunst und Cognac. Das Literaturhaus eröffnet seine dreiwöchige Literatur-Apotheke mit den Autorinnen Julia Weber, Gianna Molinari und Ulrike Ulrich vom Kollektiv «Literatur für das was passiert». Auf ihren Schreibmaschinen schreiben sie Texte auf Auftrag bzw. auf Rezept, die dafür entgegengenommenen Spenden gehen an Menschen auf der Flucht. Im Neumarkt wird der zehntägige 7/11 Performance Supermarket eingeweiht, der mit Peepshow-Ästhetik, Voyeurismus und der Sehnsucht nach Nähe spielt. Etwas weiter die Spiegelgasse hoch eröffnet im Cabaret Voltaire die Ausstellung Emmy Hennings / Sitara Abuzar Ghaznawi wieder, die Autorin Simone Lappert exerziert das Menschsein durch eigene und Hennings' lyrische Texte, während die Tänzerin Anastasia McCammon eine andauernde Performance zeigt und dazwischen den Ausschank von Hennings’ Lieblingsschnaps inszeniert.

Die Besucherinnen sind eingeladen, von Haus zu Haus frei zu spazieren und sich überraschen zu lassen. Formulare für das ContactTracing stehen bereit, ebenso Desinfektionsmittel. Wir folgen dem «Pay what you want»-Prinzip. Nehmt euer liegengebliebenes Münz mit. Wir freuen uns!

DETAILLIERTES PROGRAMM DER EINZELNEN HÄUSER:

LITERATURHAUS ZÜRICH
Literatur-Apotheke mit den Autorinnen Julia Weber, Gianna Molinari und Ulrike Ulrich vom Kollektiv «Literatur für das was passiert» (19:00–23:00)
___
THEATER NEUMARKT
Opening Brandy Butler (19:00);
Liv Lilith: lecture performance The little Seawitch (20:00);
Rafal Pierzynski : Touching: the alternate within (a multimedia interactive performance on queerness and touching) (21:00);
Guillermo Laskaaer 
___
CABARET VOLTAIRE
Wiedereröffnung der Ausstellung Emmy Hennings / Sitara Abuzar Ghaznawi (19:00–23:00);
Performance Anastasia McCammon (19:00–23:00);
Lesung Simone Lappert im lyrischen Dialog mit Emmy Hennings (19:30, 20:30, 21:30);
Dada-Bibliothek / CV Books / Edition Stefan Burger (19:00–23:00)

Die Besucherinnen sind eingeladen, von Haus zu Haus frei zu spazieren und sich überraschen zu lassen. Die Zwei-Meter-Regel wird eingehalten, Formulare für das ContactTracing stehen bereit, ebenso Desinfektionsmittel. Wir folgen dem «Pay what you want»-Prinzip. Nehmen Sie ihr liegengebliebenes Münz mit. 

Ein gemeinsames Projekt von Theater Neumarkt, Cabaret Voltaire und Literaturhaus Zürich