Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Freitag 8. Juni 2001  

Natalia Ginzburg Zyklus

Datum: Freitag 8. Juni 2001
Zeit: 20.00 Uhr

Teilnehmer/in:

Am 8. Abend des Zyklus «Wir können es nicht wissen» wird der Schwerpunkt auf Natalia Ginzburgs Aktivitäten als Politikerin gelegt und auf die Einflüsse, die diese Aktivitäten auf ihr schriftstellerisches Werk hatten.

Obwohl Natalia Ginzburg über sich selbst sagte: «Ich bin nicht gebildet, und von Politik verstehe ich nichts», liess sie sich im Jahre 1983 als unabhängige Linke in den Listen der KPI aufstellen und wurde ins Parlament gewählt. In ihrer Aufgabe als Politikerin erblickte sie die Möglichkeit, «etwas Nützliches, Praktisches zu tun, und sei es auch etwas ganz Kleines».

Idee und Lesung: Ursula Maria Schmitz
Cello: Imke Frank