Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Mittwoch 26. September 2012  

Neuseeland – Buchmesse-Gastland 2012 - Lloyd Jones

Lloyd Jones liest aus seinem Roman «Die Frau im blauen Mantel» (Rowohlt 2012), Alexandra Kedves führt mit dem Autor ein Gespräch. Aus der deutschen Übersetzung liest Miriam Japp.

Datum: Mittwoch 26. September 2012
Zeit: 19.30 Uhr
Preis normal CHF 18.00
Preis ermässigt CHF 12.00

Autor/in:
Moderator/in:
Teilnehmer/in:

Eine afrikanische Frau (später wird sie sich Ines nennen) überquert in einem Flüchtlingsboot das Mittelmeer und erreicht als eine der wenigen Überlebenden die europäische Küste. Von dort arbeitet sie sich beharrlich nach Norden vor. Ihr Ziel: Berlin, und in Berlin: Jermayne – der Mann, der zuerst mit ihr ein Kind zeugte und dieses Kind dann kurz nach der Geburt entführte. Der Leser lernt Ines und ihre Geschichte Stück um Stück kennen durch die Erzählungen all jener, die sie – im Guten wie im Schlechten – eine Weile auf ihrem Weg begleiten und deren Stimmen den Erzählfaden dieses Romans weben. In seinem neuesten Roman greift Lloyd Jones ein wichtiges und dunkles Thema unserer Gegenwart auf – den «Riss in der Welt», der sich zwischen afrikanischen Migranten und europäischen saturierten Gesellschaften auftut, und den Kampf um die Durchsetzung elementarer Menschenrechte.

 

Lloyd Jones (geb. 1955) gehört zu den bekanntesten zeitgenössischen Autoren seiner Heimat.  Sein letzter Roman «Mister Pip» (Rowohlt 2008) wurde in über 30 Sprachen übersetzt, mit dem Commonwealth Writers’ Prize ausgezeichnet und stand auf der Shortlist des Booker Prize 2007.

Bücher in der Museumsgesellschaft: