Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Sonntag 23. Februar 2003  

Okno - Fenster zur russischen Kultur

Datum: Sonntag 23. Februar 2003
Zeit: 18.00 Uhr

Autor/in:
Moderator/in:

Felix Philipp Ingold hat sich als Kulturwissenschaftler in
zahlreichen Veröffentlichungen Russland angenähert (zuletzt: «Der grosse Bruch. Russland im Epochenjahr 1913», München 2000). Darüber hinaus ist er ein bedeutender Lyriker und Übersetzer. In einem Gespräch mit dem Slawisten Ulrich M. Schmid gibt F. Ph. Ingold Auskunft über seine Leidenschaft für Russland, über seine persönlichen Bekanntschaften mit Dichtern des 20. Jh. und über die Bedeutung der russischen Literatur für sein eigenes Schaffen. Er stellt Facetten seiner Übersetzertätigkeit aus dem Russischen vor - Gedichte von Ossip Mandelstam, Marina Zwetajewa, Joseph Brodsky, Gennadij Ajgi u.a. werden in russischer und deutscher Sprache vorgetragen. Der Autor selbst liest aus seinen neuesten Gedichtbänden «De nature/Restnatur» (frz./dt., Lausanne 2000), «Auf den Tag genaue Gedichte» (Graz 2000) und «Jeder Zeit andere Gedichte» (Graz 2002).

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Verein Mit-Ost e.V.
für Sprach- und Kulturaustausch in Mittel-, Ost- und Südosteuropa.

Bücher in der Museumsgesellschaft: