Partner: Stadt ZürichZKB

Programm

Dienstag 4. Juli 2017  

Openair Literatur Festival: John M. Coetzee

Der Literatur-Nobelpreisträger erzählt und spricht in einem seiner raren öffentlichen Auftritte über das Verhältnis von Mensch und Tier. Deutsche Stimme: Miriam Japp.

Datum: Dienstag 4. Juli 2017
Zeit: 20:00 Uhr
Ort: Alter Botanischer Garten
Preis normal CHF 40.00
Preis ermässigt CHF 30.00 • (ZKB-Karte, AHV/IV, Studierende, Kulturlegi – Carte-Blanche-Inhaber können auf Ermässigung ZKB klicken)
Preis Mitglieder CHF 40.00

Autor/in:
Teilnehmer/in:

Eigens für das Festival präsentiert Coetzee den bislang unveröffentlichten Text «The Glass Abattoir» (Das Glas-Schlachthaus), eine Mischform aus literarischer Erzählung, philosophischem Essay und ethischem Lehrstück. Ausgangspunkt ist die Frage, wie sich ein guter Sohn verhalten soll, wenn ihn die Mutter in einer Spätlebenskrise mit einer Fülle von Materialien über das Verhältnis von Menschen und Tieren bombardiert – und zwar nicht nur mit wissenschaftlichen Texten, sondern auch mit Anklageschriften gegen umstrittene Praktiken wie Vivisektion und industrielle Viehzucht?

J. M. Coetzee wurde für seine Romane und sein umfangreiches essayistisches Werk mit vielen internationalen Preisen ausgezeichnet, u. a. zweimal mit dem Booker Prize. 2003 wurde ihm der Nobelpreis für Literatur verliehen. Coetzee lebt seit 2002 in Adelaide, Australien.

 

 

 

Die Veranstaltung findet auf Englisch statt. Passagen des Textes werden auch auf Deutsch gelesen. Im Anschluss an die Veranstaltung signiert der Autor seine Bücher.

 

 

Bücher in der Museumsgesellschaft:

Die Veranstaltung findet auf Englisch statt. Passagen des Textes werden auch auf Deutsch gelesen. Im Anschluss an die Veranstaltung signiert der Autor seine Bücher. 

Die fünfte Ausgabe des Openair Literatur Festival Zürich wird gemeinsam präsentiert vom Kaufleuten Literatur und dem Literaturhaus Zürich. Medienpartner: Tages-Anzeiger.

Mit freundlicher Unterstützung des Präsidialdepartements der Stadt Zürich, der Fachstelle Kultur des Kanton Zürich, der Avina Stiftung, der Ernst Göhner Stiftung, und unseren Hotel-Partnern Hotel Baur au Lac und Kindli Hotel.

Türöffnung: 19:00 Uhr. Um langes Schlangestehen an der Abendkasse zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, die Karten direkt online oder in unserer Bibliothek zu kaufen (keine Reservationen / keine Ermässigungen für MUG-Mitglieder möglich).

Bei schönem Wetter findet die Veranstaltung im Alten Botanischen Garten statt, bei unsicherer Witterung im Kaufleuten.