Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Mittwoch 4. November 2009  

Paarläufe - Annette Amberg und Laura de Weck

Datum: Mittwoch 4. November 2009
Zeit: 20.00 Uhr
Preis normal CHF 18.00
Preis ermässigt CHF 12.00

Teilnehmer/in:

Zu dem Paarlauf dieses Abends haben zwei junge Künstlerinnen zusammengefunden, die in ihrem gemeinsamen Beitrag die Wort- und Bildsprache durcheinander bringen und mit Humor über Bedeutungen nachdenken. Ausgangspunkt ist ihnen zum Beispiel ein simpler Begriff wie «Fleck», dessen zahlreiche Bedeutungen je nach Kontext Abgründe öffnen.

Annette Amberg, geboren 1978, hat an der Zürcher Hochschule der Künste Fotografie studiert; sie ist als Künstlerin und Kuratorin tätig und arbeitet zurzeit an der Kunsthalle Basel als wissenschaftliche Mitarbeiterin.

Laura de Weck, geboren 1981, hat an der Hochschule für Musik und Theater Zürich studiert und ist Schauspielerin und Autorin. Ihre ersten beiden Stücke «Lieblingsmenschen» (Diogenes, 2007) und «SumSum» (Diogenes, 2008) wurden an zahlreichen Theatern gespielt.

«Paarläufe» ist eine Projektreihe, die Literatur und visuelle Kunst auf unterschiedlichen Plattformen miteinander ins Gespräch bringt. Sie wird vom Aargauer Kunsthaus, dem Kunstbulletin sowie dem Literaturhaus Zürich konzipiert. Weitere Veranstaltung im Aargauer Kunsthaus am 5.11., 18.30 Uhr. Die Ausstellung von Annette Amberg im Aargauer Kunsthaus läuft bis 8.11. Das Kunstbulletin Nr. 10/2009 enthält einen Beitrag der beiden Künstlerinnen.