Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Donnerstag 15. Mai 2003  

Pascale Kramer (Frankreich/Schweiz)

Datum: Donnerstag 15. Mai 2003
Zeit: 20.00 Uhr

Autor/in:
Moderator/in:
Teilnehmer/in:

Die 1961 in Genf geborene Pascale Kramer hat nach dem Studium in Lausanne vorübergehend in einer Zürcher Werbeagentur gearbeitet und wohnt seit 1986 in Paris. Der Roman «Les vivants» (Calmann-Lévy, 2000; dt. «Die Lebenden», Arche Verlag, 2002) ist ihr vierter Roman. In Frankreich hatte er einen grossen Erfolg, wurde auf die Liste der zwanzig besten Bücher des Jahres gesetzt und erhielt den Prix Lipp 2001. Le Monde schrieb über ihn: «Pascale Kramers Romane haben die unerbittliche Strenge von Tragödien. Wie mit dem Skalpell analysiert sie die inneren Konflikte, bei denen Zärtlichkeit und Frustration, Schuld und der Wunsch, trotz allem zu überleben, einander gegenüberstehen.»

Einführung und Gesprächsleitung (in französischer Sprache mit zusammenfassender deutscher Übersetzung): Dr. Michael Wirth. Aus der deutschen Übersetzung liest Graziella Rossi.

Eine Veranstaltung des Literaturpodiums der Stadt Zürich

Bücher in der Museumsgesellschaft: