Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Sonntag 22. Februar 2015  

Patricia Highsmith; Anthony Minghella – The talented Mr. Ripley

Lesung und Film - Lesung: Miriam Japp

Datum: Sonntag 22. Februar 2015
Zeit: 12.15 (Türöffnung: 11.45) Uhr
Ort: Arthouse Le Paris, Gottfried-Keller-Strasse 7
Preis normal CHF 21.00
Preis ermässigt CHF 18.00 (mit Carte Blanche und ZKB-Kundenkarte zum halben Preis)

Teilnehmer/in:

ewz.stattkino‘15 und Literaturhaus laden ein zur filmisch-textlichen Begegnung mit dem talentierten Mr. Ripley: In ihrem Roman «The talented Mr. Ripley» (1955, dt: Diogenes 2002, in der Übersetzung von Melanie Walz) zeichnet Patricia Highsmith eine sensible psychologische Studie über eine Verbrecherkarriere: In seinem New Yorker Kellerloch träumt Tom Ripley vom Leben der Reichen und Schönen. Da kommt ihm das Angebot sehr gelegen, dass er den Millionärssohn Dickie Greenleaf von Italien zurück nach Hause lotsen soll. Dickie Greenleaf geniesst jedoch sein luxuriöses Dolce-far-niente-Leben mit seiner Verlobten in Mongibello und denkt nicht daran, zurückzukehren. Zunehmend fasziniert von Dickie und dessen Lebensstil beschliesst Tom, sich zu holen, was – wie er denkt – auch ihm zusteht. Die Geschichte des so talentierten wie durchschnittlichen Mörders greift fundamentale Themen auf: Identität als Konstrukt, Leben als Kunst, die dunkle Seite, die in jedem von uns lauern kann.

 

40 Jahre nach René Cléments Kultverfilmung mit Alain Delon («Nur die Sonne war Zeuge») drehte Oscar-Preisträger Anthony Minghella 2000 ein brillantes  Remake mit Matt Damon, Jude Law und Gwyneth Paltrow. Miriam Japp liest Passagen aus dem Kriminalroman und lässt uns mitfiebern.

Partner: In Zusammenarbeit mit ewz.stattkino‘15 und Diogenes Verlag

E/d, 139 Min