Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Mittwoch 25. September 2019  

Pedro Badrán – Der Mann mit der magischen Kamera

Einer der prägendsten Autoren Kolumbiens erstmals in deutscher Übersetzung: Pedro Badrán zeichnet ein atmosphärisches Porträt der karibischen Hafenstadt Cartagena und ihrer Einwohner. // Moderation: Peter Schultze-Kraft, deutsche Lesung: Thomas Douglas.

Datum: Mittwoch 25. September 2019
Zeit: 19:30 Uhr
Ort: Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich
Preis normal CHF 20.00
Preis ermässigt CHF 14.00
Preis Mitglieder CHF 12.00

Autor/in:
Moderator/in:
Teilnehmer/in:

Pedro Badrán wuchs als Nachkomme palästinensisch-syrischer Einwanderer in Cartagena auf und lebt heute als freier Schriftsteller in Bogotá. Er gilt in der kolumbianischen Literatur als einer der herausragenden Vertreter der Post-García-Márquez-Generation, mit «Der Mann mit der magischen Kamera» (Edition 8 2019, aus dem Spanischen von Peter und Rainer Schultze-Kraft) liegt nun die erste deutsche Übersetzung vor. Badrán erzählt mit poetischer Sinnlichkeit die Geschichte eines vom Abriss bedrohten Hotels am Strand von Cartagena de Indias und all derer, die mit dem Hotel verbunden sind: Hippies, Ausländer, Künstler, gescheiterte Gestalten und Fans der mythischen Gestalt Tony Lafont, des Mannes mit der magischen Kamera, der verschwunden ist und auf dessen Rückkehr nun alle warten.

Bücher in der Museumsgesellschaft:

Büchertisch: Librería El Cóndor, Buchhandlung Volkshaus

Das Gespräch findet auf Spanisch mit deutscher Übersetzung (Dorian Occhiuzzi) statt.