Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Mittwoch 18. April 2007  

Peter Weber - Buchvernissage

Datum: Mittwoch 18. April 2007
Zeit: 20.00 Uhr
Preis normal CHF 15.00

Autor/in:
Moderator/in:

Stefan Zweifel führt mit Peter Weber das Gespräch.

«Nehmen Sie doch eines der alten Lieder ... und entkleiden Sie's von allem Lyrischen des Wohlklangs, des Reims, der Wortsetzung, des dunklen Ganges der Melodie: lassen Sie ihm bloß den Sinn», schrieb Herder. Im Grunde, fährt er fort, bliebe dann nichts, denn der eigentliche Sinn der Dichtung sei ihre Musik!

Wer wüsste das besser als Peter Weber, 1968 im Toggenburg geboren und einer der «musikalischsten» unter den Gegenwartsautoren. Der Prosa Webers ist nicht nur eine ganz typische Melodie und Rhythmik eigen, immer wieder hat der Autor auch die direkte Nähe zur «richtigen» Musik gesucht und gefunden. Mit der «Bahnhofsprosa live» haben Peter Weber und der Musiker Denis Aebli ihre ganz eigene Symbiose aus Musik- und Literatur geschaffen, und die vier dichtenden Maultrommeln, deren eine Peter Weber ist, gelten längst als feststehende Grösse in der Schweizer Literaturszene.

Peter Webers neuer Roman - nach «Der Wettermacher» (1993), «Silber und Salbader» (1999) und der «Bahnhofprosa» (2002) sein viertes, wiederum bei Suhrkamp erscheinendes Buch - trägt den erschreckenden Titel «Die melodielosen Jahre». Aber wer fürchtet, Weber sei die Musik tatsächlich abhanden gekommen, der wird sich wundern ...

Bücher in der Museumsgesellschaft: