Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Donnerstag 14. Juni 2007  

Philippe Grimbert

Datum: Donnerstag 14. Juni 2007
Zeit: 20.00 Uhr
Preis normal CHF 15.00

Autor/in:
Moderator/in:
Teilnehmer/in:

Der Autor wird vorgestellt von Ruth Gantert, die auch das Gespräch mit ihm in französischer Sprache führt. Aus «Ein Geheimnis» liest die Schauspielerin Eleni Haupt.

Der in Paris lebende Philippe Grimbert (geb. 1948) ist Psychoanalytiker und Autor von Fachbüchern, u.a. «Evitez le divan» (2001, dt. Runter von der Couch, 2003). Nach «La petite robe de Paul» (2001) legte er mit «Un secret» (dt. Ein Geheimnis, Suhrkamp 2006) seinen zweiten Roman vor, der mit dem Prix Goncourt des Lycéens 2004 und dem Grand Prix des Lectrices de Elle 2005 ausgezeichnet wurde.

Der Ich-Erzähler dieses Romans hat sich in seiner Kindheit einen Bruder erfunden. Eine Freundin seiner Eltern klärt ihn darüber auf, dass es tatsächlich einen Bruder gegeben hat, der aus der ersten Ehe des Vaters stammt und der zusammen mit seiner Mutter im Konzentrationslager umgekommen ist. Im Unterschied zu seinen Eltern, die unter einer unausgesprochenen Schuld an diesem «Familiengeheimnis» beinahe zerbrechen, wächst der Ich-Erzähler an seiner Geschichte, indem er sich ihr stellt.

Eine Veranstaltung des Literaturpodiums der Stadt Zürich in Zusammenarbeit mit Omanut, Verein zur Förderung jüdischer Kunst in der Schweiz, und der Alliance Française de Zurich.

Bücher in der Museumsgesellschaft: