Partner: Stadt ZürichZKB

Programm

Donnerstag 26. Januar 2006  

Ralph Dutli

Datum: Donnerstag 26. Januar 2006
Zeit: 20.00 Uhr
Preis normal CHF 15.00

Autor/in:

Wer Ralph Dutli einmal Mandelstam oder Marina Zwetajewa öffentlich hat rezitieren hören - natürlich auswendig, wie es in Russland Brauch ist - und dabei nicht von Stund an der Poesie verfallen ist, dem ist wahrlich nicht zu helfen. In seiner kraftvollen Diktion zerkaut er die einzelnen Wörter und extrahiert aus ihnen jenen ungewöhnlichen Sinn, der das Lesen von Lyrik auf charakteristische Weise entschleunigt. Im Gedicht vereinigen sich Autor und Leser zu einer magischen Sprachkunst.

Der Lyriker, Essayist und Übersetzer Ralph Dutli liest an diesem Abend aus seinem neuen Gedichtband «Novalis im Weinberg» (Ammann, 2005).
Dem Zauber des kahlen, kargen, scheinbar schmucklosen Winter-Weinbergs wird in diesen Gedichten nachgespürt, dem Weinberg voller Erwartung. Er ist eine «untergegangene Sprache», die jedes Jahr die Kraft zur Wiedergeburt aufbringt, ein bizarrer Ort des Eigensinns, ein Laut-Laboratorium. Eine Welt entsteigt dem Weinberg und eine Kunst des Sehens.

Ausserdem liest Ralph Dutli aus dem Zyklus «Petrarcas sieben Leben» und aus «Meine kleine Englische Suite», Übertragungen von Gedichten der «Metaphysical Poets» des englischen 16./17. Jahrhunderts sowie wenige Gedichte von Joseph Brodsky aus dem Band «Brief in die Oase», der Anfang Februar bei Hanser erscheint.

Bücher in der Museumsgesellschaft: