Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Dienstag 13. Januar 2015  

Reiner Stach – Kafka. Die frühen Jahre

Gespräch - Moderation: Andreas Kilcher

Datum: Dienstag 13. Januar 2015
Zeit: 19.30 Uhr
Preis normal CHF 18.00
Preis ermässigt CHF 12.00

Autor/in:
Moderator/in:

Er gehört zu den ganz grossen Autoren des 20. Jahrhunderts, doch lange gab es zu Franz Kafka keine umfassende Biographie – bis der Literaturwissenschaftler Reiner Stach sich vor 18 Jahren daran machte, das zu ändern. Die ersten zwei Bände seiner dreiteiligen Kafka-Biographie («Kafka. Die Jahre der Entscheidungen», 2002; «Kafka. Die Jahre der Erkenntnis», 2008) wurden begeistert aufgenommen, mit «Kafka. Die frühen Jahre» (Fischer 2014)  schliesst Reiner Stach nun sein monumentales Werk ab. Im Fokus stehen Kafkas Kindheit und Jugend, das Studium und das Glück der Dichterwerdung: Die Entfaltung von Kafkas Sprachtalent, seine Bildungserlebnisse und nicht zuletzt die Auseinandersetzung mit neuen Technologien und Medien sind die entscheidenden Wegmarken. «Dank seiner unermüdlichen Gelehrsamkeit, seines immensen Einfühlungsvermögens und seines leidenschaftlich-gewandten Stils, gelingt es Stach, zu vermitteln, wie es gewesen ist, Franz Kafka zu sein.» (John Banville, The New York Review of Books)

Reiner Stach (* 1951) studierte Philosophie, Literaturwissenschaft und Mathematik und arbeitete als Wissenschaftslektor und als Herausgeber von Sachbüchern. Für den zweiten Band seiner dreiteiligen Kafka-Biographie wurde Stach mit dem Sonderpreis zum Heimito-von-Doderer-Literaturpreis ausgezeichnet.

Bücher in der Museumsgesellschaft:

Büchertisch: Buchhandlung Klio

In Kooperation mit der Volkshochschule Zürich.