Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Dienstag 25. November 2008  

Roberto Alajmo - Italien -------ABGESAGT

Datum: Dienstag 25. November 2008
Zeit: 20.00 Uhr
Preis normal CHF 18.00
Preis ermässigt CHF 12.00

Autor/in:
Moderator/in:
Teilnehmer/in:

Diese Veranstaltung wurde abgesagt.

Emilio Speciale führt das Gespräch mit dem Autor in italienischer Sprache. Aus dem Roman «Mammaherz» (übersetzt von Kurt Lanthaler, Haymon Verlag, 2008) liest Graziella Rossi.

Die Fahrradwerkstatt von Cosimo Tumminia läuft nicht, weil er als Jettatore gilt, der Unglück bringt. So vertreibt er sich die Zeit mit Kreuzworträtseln oder flüchtet vor seiner Mutter in ein kleines Haus ausserhalb des sizilianischen Dorfes. Eines Tages zwingt ihn eine Gruppe Fremder, ein Kleinkind in Obhut zu nehmen. Da hilft wieder nur die Mutter, welche die Betreuung des Kindes übernimmt und dabei auch noch einem Geheimnis auf die Spur kommt. Alajmos Roman ist eine liebevolle Hommage an seine Heimat Sizilien und die berühmt-berüchtigte Liebe zwischen italienischen Mammas und ihren Söhnen.

Roberto Alajmo wurde 1959 in Palermo geboren, wo er als Schriftsteller lebt und arbeitet. Seine Bücher - insgesamt mehr als ein Dutzend - weisen ihn als Palermitano DOC aus. Seiner Heimatstadt hat er insbesondere das Buch «Palermo è una cipolla» (Palermo sehen und sterben, 2007) gewidmet. Sein Roman «Cuore di madre» (2003) war Finalist beim Premio Strega und wurde mit dem Premio Selezione Campiello, dem Premio Verga und dem Premio Palmi ausgezeichnet.

Eine Veranstaltung des Literaturpodiums der Stadt Zürich in Zusammenarbeit mit der Società Dante Alighieri di Zurigo und mit Unterstützung des Istituto Italiano di Cultura di Zurigo.

Bücher in der Museumsgesellschaft: