Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Donnerstag 15. März 2007  

Rolf Dobelli

Datum: Donnerstag 15. März 2007
Zeit: 20.00 Uhr
Preis normal CHF 15.00

Autor/in:
Teilnehmer/in:

Julian Schütt (Weltwoche) und Rolf Dobelli spielen und diskutieren zusammen das Spiel vom Fragen.

Angenommen, Sie könnten etwas zurücknehmen, was Sie einmal gesagt haben. Was wäre es? Gibt es einen thematischen Schwerpunkt in Ihrem Leben? Wie gut sind Sie im Kleinhalten von Erwartungen? Möchten Sie sich manchmal lieber beobachten als Sie sein? Was wissen Sie mit Sicherheit? Für sein neues Buch «Wer bin ich? 777 indiskrete Fragen» (Diogenes, 2007) hat Rolf Dobelli, süchtig gemacht durch Max Frischs Fragebogen, über Jahre hinweg diese und andere eigene Fragen zu allen möglichen Themen notiert und gesammelt. Gleich, ob Sie sich selbst oder Ihr Gegenüber mit Dobellis Fragen konfrontieren - die Lektüre dieses kleinen, feinen Buchs wird mit Gewissheit ebenso aufschlussreich wie unterhaltsam ausfallen.

Rolf Dobelli, geboren 1966 in Luzern, gründete 1998 zusammen mit Freunden die Firma getAbstract, den Anbieter von komprimierter Wirtschaftsliteratur. «Fünfunddreissig. Eine Midlife story» (Diogenes, 2003) war sein Debütroman.

Bücher in der Museumsgesellschaft: