Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Freitag 23. Oktober 2020   Ausverkauft

Schweizer Buchpreis 2020 – Lesung der Nominierten

Die Nominierten für den Schweizer Buchpreis, Dorothee Elmiger, Tom Kummer, Charles Lewinsky, Karl Rühmann, Anna Stern, sind im Literaturhaus zu Gast und sprechen über ihre Bücher und ihr Schreiben. // Moderation: Isabelle Vonlanthen, Martin Zingg.

Datum: Freitag 23. Oktober 2020
Zeit: 20:00 Uhr
Ort: Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich
Preis normal CHF 20.00
Preis ermässigt CHF 14.00
Preis Mitglieder CHF 12.00

Moderator/in:

Welches sind die radikalsten, poetischsten, schönsten oder vielschichtigsten Werke des Schweizer Buchjahres 2020? Der Schweizer Buchpreis, der jeweils im November in Basel verliehen wird, hat sich als wichtigste literarische Auszeichnung der Deutschschweiz etabliert und findet über die Landesgrenzen hinaus Beachtung. Er macht auf die herausragenden Bücher des Jahres aufmerksam und stellt deren Autorinnen und Autoren einer interessierten Öffentlichkeit vor. Die fünf Nominierten (die Namen finden Sie ab 15. September auf www.literaturhaus.ch) lesen im Literaturhaus aus ihren Werken und sprechen mit Isabelle Vonlanthen und Martin Zingg über ihre Bücher und ihr Schreiben.

Büchertisch: www.buchland.ch

Partner: Eine Kooperation mit SBVV, dem Schweizer Buchhändler- und Verlegerverein, im Rahmen von «Zürich liest 2020»

Unsere Schutzmassnahmen für Sie

  • Schutzmasken: Bis auf Weiteres gilt Maskenpflicht für Besucher*innen und Mitarbeitende von Veranstaltungen.
  • Tickets: Bitte wenn möglich im Voraus bargeldlos online oder in der Bibliothek kaufen. Wir erfassen dabei wie bisher Ihre Kontaktdaten, die wir zwecks Contact-Tracing benötigen.
  • Besucherzahl: Wir reduzieren die Anzahl Plätze in unserem Veranstaltungsraum für Ihre Sicherheit und Ihren Komfort merklich. Dies erlaubt uns auch den Abstand zwischen Bühne und erster Sitzreihe gross genug zu halten.
  • Abendkasse und Einlass: Sowohl Kasse wie Türe öffnen neu eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Die Kasse wird draussen unter der Arkade vor dem Hauseingang platziert, um Engpässe im Treppenhaus und Foyer zu verhindern.

Weitere Informationen finden Sie hier