Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Dienstag 12. November 2013  

«Sei viele.» Autorinnen im Literaturbetrieb – heute

Podiumsdiskussion mit der Schweizer Dramatikerin Katja Brunner, der Autorin Annette Mingels und dem Verleger Dirk Vaihinger (Nagel & Kimche). Das Gespräch wird von Alexandra Kedveš geleitet.

Datum: Dienstag 12. November 2013
Zeit: 19.30 Uhr
Preis normal CHF 18.00
Preis ermässigt CHF 12.00

Moderator/in:
Teilnehmer/in:

Die Diskussion will in Ergänzung zum historischen Ansatz der Strauhof-Ausstellung «Gruppenbild mit Damen – Autorinnen zum Wiederentdecken» der Frage nachgehen, ob und welche genderspezifischen Erfahrungen Autorinnen im heutigen Literaturbetrieb machen und wie sich ihre Rolle in der literarischen Produktion der letzten Jahrzehnte verändert hat. Vielleicht kommt man wie die deutsche Autorin Antje Ravic Strubel in ihrem Text «Die Technik der Dichterin in 13 Thesen» («Neue Rundschau», Heft 2/2013) zur Forderung: «Sei viele.»

Unter dem Motto «Ehrenwerte Matronen, holdselige Fräulein» zeigt die Bibliothek der Museumsgesellschaft im Herbst eine kleine Ausstellung zu den heute vergessenen Schriftstellerinnen des Vormärz im Spannungsfeld von traditionellem Weiblichkeitsideal, emanzipatorischem Impetus und literarischem Engagement. Aus Anlass der Podiumsdiskussion führt Thomas Ehrsam, Bibliotheksleiter der Museumsgesellschaft, um 18.30 Uhr, durch diese Ausstellung. (Eintritt frei)

Eine Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung «Gruppenbild mit Damen – Autorinnen zum Wiederentdecken» im Museum Strauhof.