Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Mittwoch 1. November 2006  

Seniorenresidenz-Erzählungen

Datum: Mittwoch 1. November 2006
Zeit: 18.00 Uhr
Preis normal CHF 15.00

Autor/in:
Moderator/in:

Achtung: Veranstaltungsbeginn um 18.00 Uhr

Wer heute betagt ist, hat ein überaus ereignisreiches Jahrhundert erlebt: einen Weltkrieg mindestens, Hiroshima, Tschernobyl, die Mondlandung und die Ermordung Kennedys, Elvis und die Beatles, den Mauerfall, einen galoppierenden technischen Fortschritt und wachsenden wirtschaftlichen Wohlstand. Vor allem aber musste jeder Einzelne kämpfen um sein ganz privates Glück.

Sieben junge Schreibende - Lea Gottheil, Svenja Herrmann, Andreas Heusser, Werner Rohner, Laura de Weck, Thomas Zaugg und Ivna Zic - durften sieben alte Menschen aus dem Altersheim Bürgerasyl-Pfrundhaus kennenlernen und jene Fragen an sie richten, die sich wohl jeder stellt, der eher noch am Anfang des Lebens steht. Es waren keine Interviews, sondern vielmehr Besuche über mehrere Monate hinweg - wie bei den Grosseltern. Aus diesen Begegnungen zwischen Alt und Jung sind Erzählungen entstanden, die an diesem Abend - in Anwesenheit der Beteiligten - vorgetragen und zu diesem Termin auch publiziert werden. Moderation: Karin Schneuwly.

Die Veranstaltung findet am 18. November auch im Altersheim Kluspark statt.

Eine Zusammenarbeit mit dem Altersheim Bürgerasyl-Pfrundhaus mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Kreatives Alter.