Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Mittwoch 10. Juni 2009  

Sudabeh Mohafez und Zehra Çirak

Datum: Mittwoch 10. Juni 2009
Zeit: 20.00 Uhr
Preis normal CHF 18.00
Preis ermässigt CHF 12.00

Autor/in:
Moderator/in:

Im Rahmen des Adelbert-von-Chamisso-Preis-Jubiläums: Zum zweiten Mal sprechen Schriftstellerinnen und Schüler über Mehrsprachigkeit und Literatur und lesen aus ihren Texten. Durch den Abend führt Richard Reich.

Die Robert Bosch Stiftung ehrt jährlich mit dem Adelbert-von-Chamisso-Preis herausragende literarische Leistungen Deutsch schreibender Autorinnen und Autoren, deren Muttersprache oder kulturelle Herkunft nicht die deutsche ist. In diesem Frühjahr wurde er zum 25. Mal vergeben. Anlässlich dessen lesen viele der Preisträger von März bis Dezember 2009 in den elf im Netzwerk literaturhaus.net verbundenen Literaturhäusern aus ihren Werken und berichten über ihre Arbeit.

Sudabeh Mohafez und Zehra Çirak werden an diesem Abend nicht nur aus ihren eigenen Texten lesen, sondern ausserdem dem Publikum - zusammen mit einigen Schülern - die Früchte ihrer gemeinsamen Arbeit präsentieren. Denn an den der Veranstaltung vorausgehenden Tagen werden die beiden Autorinnen mit Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe, die teilweise - wie die Autorinnen selbst - zweisprachig aufgewachsen sind, in einem Workshop Texte erarbeiten.

Sudabeh Mohafez, 1963 in Teheran geboren und in Berlin aufgewachsen, ist neben ihrer schriftstellerischen Arbeit als Lektorin, Übersetzerin und Leiterin von Schreibstätten tätig.

Zehra Çirak, 1960 in Istanbul geboren und in Karlsruhe gross geworden, tritt gemeinsam mit ihrem Mann, dem Künstler Jürgen Walter, regelmässig als Lyrik-Performerin auf.

Mit freundlicher Unterstützung der Robert Bosch Stiftung.

Bücher in der Museumsgesellschaft: