Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Montag 12. Oktober 2015  

«Teppich», mit Ivona Brdjanovic und Timo Koch

Moderation: Donat Blum und Simon Froehling

Datum: Montag 12. Oktober 2015
Zeit: 19.00 Uhr
Ort: Debattierzimmer des Literaturhauses

Moderator/in:
Reihe:

Eintritt frei

Jeweils am 2. Montag des Monats, von Oktober bis Juni, treffen sich Autorinnen und Autoren, junge und ältere, erfahrene und weniger erfahrene, um ihre noch unfertigen Texte mit einem interessierten Publikum zu diskutieren. Zwei Moderierende, zwei Lesende; die Texte liegen auf zum Mitlesen, es gibt Wasser und Wein, Käse und Brot. Die Idee dahinter: Substantielle Gespräche über Texte, die sich nicht in Zustimmung oder Ablehnung erschöpfen, sondern mithelfen, ein Instrumentarium zu entwickeln, das eine höhere Genauigkeit ermöglicht, wenn wir über Literatur sprechen, sei es als Autor oder Leserin.

Ivona Brdjanovic ist 1984 in Bosnien und Herzegowina geboren und lebt seit 1991 in Zürich. Sie hat am Schweizerischen Literaturinstitut studiert. Sie arbeitete in Spitälern, Bäckereien, Bars, Baustellen und Tankstellen und studierte Umweltingenieurwesen. Sie hat kürzere Texte in Zeitschriften und Magazinen veröffentlicht, ihren Roman «Grad» hat sie diesen Sommer zu Ende geschrieben, jetzt sucht er ein Zuhause.

Timo Koch (*1979 in Zofingen) studierte am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel. Zurzeit absolviert er das Masterstudium Contemporary Arts Practice an der Hochschule der Künste Bern. Er arbeitet als Berufsschullehrer in Glarus und freischaffender Autor in Zürich. 2014 wurde sein Hörspiel «D Nacht wo de Juri verschwunden isch» von Radio SRF 2 Kultur produziert.

Partner: Eine Veranstaltungsreihe der Gruppe NETZ, mit freundlicher Unterstützung  von Stadt Zürich, Migros Kulturprozent und der UBS Kulturstiftung.

Stadt Zürich