Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Montag 14. April 2014  

«Teppich im Literaturhaus»

Es lesen Rebecca C. Schnyder, Ruth Loosli und Amir Attoun. Die Diskussion leiten Andrea Gerster und Michèle Minelli.

Datum: Montag 14. April 2014
Zeit: 19.00 Uhr
Ort: Debattierzimmer, 3. Stock

Autor/in:
Moderator/in:
Reihe:

Eintritt frei!

Jeweils am 2. Montag des Monats, von Oktober bis Juni, treffen sich Autorinnen und Autoren, junge und ältere, erfahrene und weniger erfahrene, um ihre noch unfertigen Texte mit einem interessierten Publikum zu diskutieren. Zwei Moderierende, zwei Lesende; die Texte liegen auf zum Mitlesen, es gibt Wasser und Wein, Käse und Brot. Die Idee dahinter: Substantielle Gespräche über Texte, die sich nicht in Zustimmung oder Ablehnung erschöpfen, sondern mithelfen, ein Instrumentarium zu entwickeln, das eine höhere Genauigkeit ermöglicht, wenn wir über Literatur sprechen, sei es als Autor oder Leserin.

 

Rebecca C. Schnyder lebt und arbeitet als freie Autorin in St. Gallen.  2011 erschien der Lyrikband NEUTAG, 2012 produzierte und sendete der SWR2 das Hörspiel «Über dem Tal». Rebecca C. Schnyder ist Teilnehmerin am Dramenprozessor 2013/2014.

Amir Attoun lebt in Winterthur und ist Informatiker. Er schreibt Kurzprosa und seit zwei Jahren an einem längeren Manuskript mit Ruth Loosli. Ruth Loosli lebt und arbeitet als Autorin in Winterthur. Sie schreibt Kolumnen und Gedichte und an einem längeren Manuskript mit Amir Attoun.

Bücher in der Museumsgesellschaft: