Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Montag 7. Dezember 2015  

«Teppich» mit Rebecca Gisler und Gabor Schimert

Moderation: Katarina Holländer, Ruth Schweikert

Datum: Montag 7. Dezember 2015
Zeit: 19.00 Uhr
Ort: Debattierzimmer des Literaturhauses

Autor/in:
Moderator/in:
Reihe:

Eintritt frei

Immer am zweiten Montag des Monats treffen sich auf Einladung der Gruppe NETZ junge und ältere, erfahrene und weniger erfahrene Autorinnen und Autoren, um ihre in Entstehung begriffenen Texte mit einem interessierten Publikum zu diskutieren. Jeweils zwei Autoren präsentieren ihre Texte, es gibt Wasser, Wein und etwas zum Knabbern. «Teppich» lädt ein zu substanziellen Gesprächen über Texte, die sich nicht in Zustimmung oder Ablehnung erschöpfen; zum fundierten Sprechen über Literatur gleichermassen für Schreibende wie Lesende.

Rebecca Gisler, *1991, In Zürich geboren, lebt in Paris. Von 2011 bis 2014 studierte sie am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel. Sie schreibt Prosa und szenische Texte, auf Deutsch oder Französisch und hat dieses Jahr ihren Master Création Littéraire in Paris begonnen.

Gabor Schimert, *1942 in Berlin, hat in der Schweiz als Kinderarzt sowie als Leiter einer pädiatrischen Praxis gearbeitet. Seit er im Ruhestand ist, widmet er sich sowohl der Bildhauerei als auch dem Schreiben. Es entsteht vor allem Lyrik, in der Reflexionen prägnant formuliert werden.

Bücher in der Museumsgesellschaft:

Partner: Eine Veranstaltungsreihe der Gruppe NETZ, mit freundlicher Unterstützung von Stadt Zürich, Migros Kulturprozent, ProLitteris und UBS Kulturstiftung.

Mehr unter www.teppichteppich.ch