Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Sonntag 8. Juli 2012  

«Ulysses» an der Limmat: «Amoroso ma non troppo»

Lesung und Musik aus Ulysses, Kapitel «Sirenen» mit Hanspeter Müller-Drossaart, Stefan Wirth (Klavier), Catherine Rhatigan (Irische Harfe), Brendan Wade (Irischer Gsang). Einführung: Ursula Zeller (Zürcher James-Joyce-Stiftung).

Datum: Sonntag 8. Juli 2012
Zeit: 20.00 Uhr
Ort: Tonhalle, Kleiner Saal
Preis normal CHF 25.00
Preis ermässigt CHF 20.00

Teilnehmer/in:

Ein ganzes Ulysses-Wochenende bietet dann Gelegenheit, in den Kosmos des Jahrhundertromans einzutreten, physisch wie metaphorisch. Im Rahmen von vier Lesungen werden wir Leopold Bloom in den Hades begleiten, an den abendlichen Strand, zu Speis und Trank und zu den gefährlich-verlockenden Sirenen. Eine Reise zu Orten, die – von Dublin nach Zürich übersetzt – mit dem Erzählten korrespondieren und die teils auch für den Wahlzürcher Joyce von Bedeutung waren.

 

Ermöglicht durch die UBS Kulturstiftung – herzlichen Dank!

Karten NUR über die Zürcher Festspiele, Tel.: +41 (0) 44 269 90 90, an der Billettkasse der Tonhalle und unter www.zuercher-festspiele.ch.