Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Dienstag 13. September 2011  

Urs Widmer

Datum: Dienstag 13. September 2011
Zeit: 20.00 Uhr
Preis normal CHF 18.00
Preis ermässigt CHF 12.00

Autor/in:
Moderator/in:
Urs Widmer liest aus seiner neuen kleinen Prosa «Stille Post» (Diogenes 2011).
Mit Urs Widmer spricht Beatrice Stoll.

In seinen neuesten Erzählungen reisen wir mit Urs Widmer beispielsweise durch die Oasenstadt Timbuktu. Oder wir begeben uns in der «Reise nach Istanbul» auf eine Fahrt im Orient-Express, die allerdings nicht die landläufige Route verfolgt, sondern die innere Landkarte des Erzählers durchstreift. Widmer entwickelt darin die Innenansicht eines Mannes, der eine absonderliche Zugreise rekonstruiert, die ganz harmlos beginnt, um jäh in einem Zusammenprall zu enden. Der Leser nimmt an einem gedanklichen Verwirrspiel teil, das bis ins Albtraumhafte verzerrt wird, sich zu einem surrealen Labyrinth überspannt, um wieder in der Harmlosigkeit zu enden.

Urs Widmer, geboren 1938 in Basel, studierte Germanistik, Romanistik und Geschichte. Widmer hat u. a. Romane, Theaterstücke und Hörspiele verfasst. Zuletzt ist von ihm im Diogenes Verlag «Herr Adamson» erschienen. Er ist u. a. Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt.

Bücher in der Museumsgesellschaft: