Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Samstag 23. Februar 2019   Ausverkauft

Verlegen als Politik und Kunst: Workshop und Lesung mit Washington Cucurto

TAGE ARGENTINISCHER LITERATUR. // Verlagspräsentation, Lesung und Workshop mit Washington Cucurto und María Gomez vom Verlag Eloísa Cartonera.

Datum: Samstag 23. Februar 2019
Zeit: 11:00 Uhr
Ort: Debattierzimmer im dritten Stock des Literaturhauses, Limmatquai 62, 8001 Zürich
Preis normal CHF 20.00
Preis ermässigt CHF 14.00
Preis Mitglieder CHF 12.00

Autor/in:
Teilnehmer/in:

Washington Cucurto wuchs in einem armen Vorort von Buenos Aires auf und arbeitete als Packer und Regalauffüller, bis er den argentinischen Schriftsteller Fabián Casas kennenlernte und selber als Dichter debütierte. In seinen Gedichten mixt er Hochkultur mit Strassensprache, barocke Sinnlichkeit mit Alltagsbeobachtungen, seine Texte wurden u.a. auch ins Deutsche übersetzt. 2004 gründete Washington Cucurto zusammen mit Fabian Casas den Verlag «Eloísa Cartonera», der vor allem zeitgenössische und avantgardistische lateinamerikanische Literatur veröffentlicht. Ehrenamtliche Mitarbeiter sind ehemalige Cartoneros (Kartonsammler) und Arbeitslose. Die Texte werden in einen Einband aus Karton gearbeitet, der von den Arbeitern frei gestaltet wird ; jedes Buch ist ein Unikat. – An diesem Morgen erzählen Cucurto und die Verlagsmitarbeiterin María Gomez von «Eloísa Cartonera», die Teilnehmenden gestalten je einen Buchumschlag, und Washington Cucurto liest aus seinen Gedichten.

Bücher in der Museumsgesellschaft:

Karten erhältlich im Online Verkauf und in der Bibliothek der Museumsgesellschaft, keine Reservationen möglich - beschränkte Platzzahl!

Der Anlass findet auf Spanisch mit deutscher Übersetzung statt. 

Büchertisch: Eloísa Cartonera

In Kooperation mit und dank Unterstützung von:

Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia (u.a. im Rahmen des Programms «COINCIDENCIA - Kulturaustausch Südamerika-Schweiz»), Avina Stiftung, Albert Huber-Stiftung, Fachstelle Kultur des Kantons Zürich, Übersetzerhaus Looren, Romanisches Seminar der Universität Zürich und SNF-Forschungsprojekt «Contested Amnesia and Dissonant Narratives in the Global South», Zeitschrift «Reportagen», Kino Xenix, Internationales Comic-Festival Fumetto, Internationales Literaturfestival Buenos Aires FILBA, Argentinische Botschaft in der Schweiz.