Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Sonntag 12. Februar 2012  

Wahlverwandtschaften – Literatur und Musik

Datum: Sonntag 12. Februar 2012
Zeit: 11.15 Uhr
Preis CHF 30.00 (Keine Ermässigung)

Moderator/in:

Veranstaltungsort: Tonhalle, Kleiner Saal, Gotthardstr. 5

Passeggiata Veneziana –
Beten und Buhlen in Dichtung und Musik zur Zeit von Claudio Monteverdi

Mit Iso Camartin und einem Barockensemble mit Musikerinnen und Musikern des Tonhalle-Orchesters Zürich und einem Gesangsensemble der Zürcher Hochschule der Künste.

Iso Camartin nimmt uns mit auf einen Spaziergang durch das Venedig der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts mit Claudio Monteverdi, dessen musikalisches Œuvre den Übergang von der Renaissance zum Barock markiert. Monteverdi verstand es, Musik zu komponieren, die Frömmigkeit ins Reich der Erotik hineintrug. Religiöse Erquickung und Genuss sollten sich nicht mehr bedingungslos ausschliessen, es wurde gebetet, aber ebenso die Liebesglut gefeiert. Der literarisch-musikalische Spaziergang durch Arien, Instrumentalmusik, Madrigale und «Balli» – begleitet von Gedichten und Sprüchen –  will genau diese Gegensätze ausloten und die Stimmung des frühbarocken Venedig aufnehmen.

Kartenvorverkauf nur über die Tonhalle (044 206 34 34) möglich. Alle reservierten Karten müssen bis 10. Februar an der Kasse der Tonhalle abgeholt werden.