Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Donnerstag 23. März 2006  

Xenix - mon amour! - Buchvernissage

Datum: Donnerstag 23. März 2006
Zeit: 20.00 Uhr

Moderator/in:
Teilnehmer/in:

Seit 25 Jahren prägt das Kino Xenix die kinematografische, unabhängige Kulturszene Zürichs. Anlässlich des Jubiläums erscheint ein Buch, in dem die sich wandelnden Themen, Modeströmungen, Sachzwänge und Glanzpunkte der eigenen Geschichte sichtbar gemacht werden. Nicht zuletzt entpuppt es sich auch als biografische Spurensuche der über hundert Mitarbeiter.
Ein geplantes Filmprogramm im Xenix mit herausragenden Literaturverfilmungen ist der Auslöser für ein Gespräch über einen konkreten Text und einen konkreten Film. Gezeigt wird «First Love, Last Rites» Susanne Kaelins erster unabhängiger Kurzfilm - eine im Xenix-Umfeld realisierte Literaturverfilmung, die auf Ian McEwans gleichnamiger Kurzgeschichte basiert.

Ruth Schweikert liest ihren Text «Dark Room» aus dem Buch «Xenix - Kino als Programm».
Franziska Oliver liest Auszüge aus Ian McEwans «First Love, Last Rites».
Susanne Kaelins «First Love, Last Rites» (CH 2006, 29 Min.) erzählt die Geschichte eines jungen Liebespaares.

Podiumsdiskussion mit Susanne Kaelin (Filmemacherin), Thomas Bodmer (Filmkritiker), Beat Schneider (Co-Leiter Xenix) u.a.
Moderation: Franziska Oliver.