Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Donnerstag 17. November 2005  

Hanns-Josef Ortheil

Datum: Donnerstag 17. November 2005
Zeit: 20.00 Uhr
15.00

Autor/in:

Hanns-Josef Ortheil widmet sich an drei Abenden dem Thema «Kreative Prozesse». Dabei wird er die Arbeit an seinen belletristischen Texten im Hinblick auf eine «Poetik des Schreibens» (3.11.), eine «Poetik der Musik» (10.11.) und eine «Poetik des Romans» (17.11.) vorstellen und reflektieren.

Hanns-Josef Ortheil wurde 1951 in Köln geboren, er lebt in Stuttgart. Sein Werk wurde mit vielen Preisen ausgezeichnet, zuletzt mit dem Brandenburger Literaturpreis und dem Thomas-Mann-Preis der Hansestadt Lübeck. Er lehrt als Professor für Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus an der Stiftungsuniversität Hildesheim. Bei Luchterhand erschienen u.a.: «Mozart - Im Innern seiner Sprachen» (1982/2002), «Faustinas Küsse» (1998), «Im Licht der Lagune» (1999), «Die Nacht des Don Juan» (2000), «Die große Liebe» (2003),«Die weißen Inseln der Zeit» (2004), «Die geheimen Stunden der Nacht» (2005).

Die «Zürcher Poetikvorlesung» wird seit 1996 vom Literaturpodium der Stadt Zürich in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Seminar der Universität Zürich durchgeführt.

Bücher in der Museumsgesellschaft: