Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Samstag 27. Februar 2021  

Im Brennglas des Krieges: Damir Ovčina im Gespräch mit Melinda Nadj Abonji

TAGE SÜDOSTEUROPÄISCHER LITERATUR. // Lesung und Gespräch. // Deutsche Lesung: Armin Berger.


Karten kaufen

Datum: Samstag 27. Februar 2021
Zeit: 17:30 Uhr
Ort: Online-Veranstaltung
Preis ab CHF 0.00

Autor/in:
Teilnehmer/in:

Damir Ovčina fing nach seinem Abschluss in Literaturwissenschaft an, als Direktor an einer Schule für blinde und sehbehinderte Kinder zu arbeiten. Sein erster Roman «Zwei Jahre Nacht» (Rowohlt 2020) hat in Bosnien und auch international viel Aufmerksamkeit erregt. Ovčina beschreibt zugleich schonungslos wie poetisch radikal die Erlebnisse während des Bürgerkrieges im belagerten Sarajewo. Melinda Nadj Abonji wuchs zuerst bei der Grossmutter im heutigen Serbien auf, dann bei den Eltern in der Schweiz. Sie trat als Textperformerin mit Wort-Musik-Programmen auf, bevor sie auch als Autorin bekannt wurde: Ihr Roman «Tauben fliegen auf» wurde 2010 sowohl mit dem Deutschen wie auch mit dem Schweizer Buchpreis ausgezeichnet. In ihrem letzten Roman «Der Schildkrötensoldat» (Suhrkamp 2018) ging es u.a. auch um den Widerstand der Phantasie und der Wörter gegen ein System, das nur Gewalt und Unterwerfung kennt. Sie wird das Gespräch mit Damir Ovčina führen.

Damir Ovčina ist via Zoom zugeschaltet, Melinda Nadj Abonji unterhält sich mit ihm von der Bühne des Literaturhauses aus (wo auch Armin Berger Auszüge aus dem Roman lesen wird). Das Gespräch findet auf Englisch statt.

Am 9., 10. und 11. Februar bespricht die Literaturvermittlerin Lydia Zimmer im Buchclub (ein Online-Lesezirkel) «Der Schildkrötensoldat» von Melinda Nadj Abonji. Hier können Sie sich anmelden.

Bücher in der Museumsgesellschaft:

Online Live-Stream: Hier geht es zum Live-Stream – dieser steht kostenlos zur Verfügung.

Möchten Sie einen freiwilligen Unkostenbeitrag leisten?
Sie können über «Karten kaufen» einen Betrag von 5, 10 oder 20 Franken wählen.
(Sie werden keine Mail mit Link erhalten, dieser ist oben abrufbar. Es wird automatisch ein Ticket erstellt, das Ihnen als Quittung dient.)

Virtueller Büchertisch: Buchhandlung Mille et deux feuilles. Hier kommen Sie direkt zum Bestellformular der Buchhandlung.