Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Dienstag 2. Juni 2009  

Lesezirkel: Angela Krauss, «Wie weiter»

Datum: Dienstag 2. Juni 2009
Zeit: 20.00 Uhr im Debattierzimmer, 3. Stock
0.00

Moderator/in:

Eintritt frei!

«Das Wunderbare an Angela Krauss' schmaler Erzählung», schrieb Martin Zingg in der NZZ, seien «die vielen Episoden und Szenen, die bald randscharf sind, bald locker ausfransen und sich wechselseitig überblenden». Wie der Titel schon nahe legt: Es geht um eine Art Bestandsaufnahme. An einem Sonntagmorgen hängt die Ich-Erzählerin ihren Gedanken nach und erzählt in scheinbar nur lose verflochtenen Erinnerungsfragmenten von ihren drei Lieblingsmenschen, von den Tieren, mit denen sie lebt, fast beiläufig von der Wende 1989, von den Reisen, die sie unternommen hat usw. Am faszinierendsten ist die Kombination aus grosser Zartheit und Leichtigkeit ihrer Sätze und dem verzweifelten Ernst, der sich in diesen Sätzen zugleich ausspricht. Es scheint klar: Da ist jemand fest entschlossen, im vollen Wissen um das zwangsläufige Ausbleiben einer Antwort auf die Frage nach dem «Wie weiter» dennoch den poetischen Glanz auf allen Dingen wahrzunehmen.

Angela Krauss, in Chemnitz geborene Prosaautorin, scheint trotz wichtiger Auszeichnungen (u.a. Hermann-Lenz-Preis 2007) beim Lesepublikum bislang wenig bekannt. Das soll sich ändern!Herzlich eingeladen zur gemeinsamen Diskussion ihres letzten Buchs sind alle, die den Text gelesen haben. Das Gespräch leitet Anja Johannsen.

«Wie weiter» ist bei Suhrkamp erschienen.