Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Dienstag 16. Juni 2020  

LITERATUR-APOTHEKE: SPRECHSTUNDE mit dem Nimbus Verlag

Jeden Montag bis Freitag zwischen 14.00 und 17.00 Uhr bekommen die Zürcher Literaturverlage eine Carte blanche. Heute zu Gast: der Nimbus Verlag.

Datum: Dienstag 16. Juni 2020
Zeit: 14:00 Uhr
Ort: Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich
0.00

14–15 Uhr Robert Walser und NIMBUS

Verleger Bernhard Echte erzählt von den Anfängen des Verlags und liest aus seiner Doppelbiografie über die Brüder Karl und Robert Walser «Seltsame Käuze, wir zwei.».

15–16 Uhr «Unbegrenzt haltbar» – die literarische Reihe bei NIMBUS

Ein- und Vorausblicke in erschienene und erscheinende Bände, u.a. von Hugo Ball und Georges Haldas

16–17 Uhr Kunst und Literatur bei NIMBUS

Einige besondere Beispiele mit Bezug zur Schweiz, u.a. Paul Klee und Otto Meyer-Amden

 

An die Sprechstunden in der Literatur-Apotheke laden ein: Diogenes, Dörlemann, Ink Press, Limmat Verlag, Nimbus, rüffer & rub, Rotpunkt, Kein & Aber, Kampa Verlag, Salis und Elster, Kommode Verlag, Lector Books, Edition Moderne, pudelundpinscher. Ob Signierstunde, Lesung oder Einblick in die Verlagswerkstatt: Lassen Sie sich überraschen!

 

 

Platzzahl beschränkt, Reservation empfohlen: Anmeldungen direkt beim Verlag unter verlag@nimbusbooks.ch

 

 

Unterstützt durch die UBS Kulturstiftung.