Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Mittwoch 27. September 2000  

Natasza Goerke - Polen

Datum: Mittwoch 27. September 2000
Zeit: 20.00 Uhr
0.00

Autor/in:
Moderator/in:

Schon immer gab es in der polnischen Literatur eine Tradition, die alle Spielarten des Humors, der Ironie, der Satire, des Surrealismus und des Absurden umfasst. In diese Reihe fügt sich Natasza Goerke ein: sie kenne sich aus im «Chaos aus Witz und Grausamkeit, das nur die Poesie fassen kann, mit Flügeln an der Fersen» (Dorothea Dieckmann).

Natasza Goerke Wurde 1960 in Poznan (Posen) geboren. Sie studierte Polonistik und Orientalistik in Posen, Krakau und Hamburg, wo sie seit 1985 lebt. Seit ihrem ersten 1997 in Polen erschienenen Band zählt sie zu den bekanntesten jungen Autorinnen in ihrem Land. In deutscher Übersetzung sind die Erzählungen «Sibirische Palme» und «Abschied vom Plasma» erschienen.

Bücher in der Museumsgesellschaft: