Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Mittwoch 16. Juni 2021  

Unübersetzbar? Von weit weg ins nahe Nirgendwo - Maria Hummitzsch und Luis Ruby

Die Literaturübersetzer Maria Hummitzsch und Luis Ruby sprechen miteinander und mit dem Publikum über (vermeintliche) Unübersetzbarkeit und (reale) Unverkäuflichkeit.


Karten kaufen

Datum: Mittwoch 16. Juni 2021
Zeit: 19:30 Uhr
CHF 14.00/10.00, für Mitglieder der MUG 8.00

In der Reihe "Unübersetzbar?" befasst sich das Übersetzerhaus Looren mit den Möglichkeiten und Grenzen des Übersetzens, immer im Zwiegespräch zweier Übersetzer*innen. Was haben Literaturübersetzerinnen aus dem Französischen, Spanischen, Englischen, Katalanischen und Portugiesischen gemeinsam? Sie alle treffen auf Wendungen, Zitate, kulturelle Bezüge oder Leerstellen, die auf den ersten Blick unübersetzbar scheinen. Maria Hummitzsch und Luis Ruby übersetzen Literatur aus vier Kontinenten haben unter anderem gemeinsam an Übersetzungen der legendären brasilianischen Autorin Clarice Lispector gearbeitet. Im Gespräch mit den Zuhörer*innen werden sie der Frage nachgehen: Was ist (vermeintlich) unübersetzbar und wie findet man dennoch kreative Lösungen?

 

Über «Karten kaufen» registrieren Sie sich für den Workshop. Die Platzzahl ist beschränkt.

Ob die Veranstaltung vor Ort oder als Zoom-Workshop stattfindet, entscheidet sich bis Ende April.

Eine Veranstaltung des Übersetzerhauses Looren, mit freundlicher Unterstützung von Stadt und Kanton Zürich.