Mo 23.9.  
20:00 Uhr
Anuschka Roshani – Truboy. Mein Sommer mit Truman Capote
Ort: Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich
Preis: Vorverkauf beginnt am 15. August
Eine abenteuerliche Spurensuche nach Truman Capote, einem der schillerndsten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts.

Der berühmte US-amerikanische Schriftsteller Truman Capote («Frühstück bei Tiffany», «Kaltblütig») schrieb seit seiner Kindheit wie ein Besessener. Er war exzentrisch, homosexuell und süchtig. Lange war er der Liebling der High Society, wurde dann aber verstossen und starb 1984 einen Monat vor seinem sechzigsten Geburtstag in Los Angeles. Die Autorin Anuschka Roshani geht seit vielen Jahren Capotes Spuren nach und traf zahlreiche Weggefährten (darunter seinen Freund, seinen Tanzpartner im Studio 54, seinen Lektor, seine Fast-Adoptivtochter). Im Gespräch mit Elke Heidenreich über ihr Buch «Truboy» (Kein & Aber 2024) gibt sie Einblicke in Capotes Leben und Werk und erzählt von ihrer Spurensuche, die sie am Ende sogar zum Fragment des verschollenen Romans «Erhörte Gebete» führte.

Moderation: Elke Heidenreich

In Kooperation mit dem Schweizerischen Institut für Auslandforschung SIAF

Bücher in der Bibliothek:
Foto: Noë Flumin, Leonie von Kleist