Fr 24.2.  
Tage baltischer Literatur: Estland, Lettland, Litauen (Festivalpass)
Ort: Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich
Mit Krista Anna Belševica, Sebastian Guggolz, Semjon Hanin, Cornelius Hasselblatt, Janis Jonevs, Maarja Kangro, Laurynas Katkus, Hasso Krull, Iryna Kashtalian, Dovilė Kuzminskaitė, Ieva Kunga, Nicole Nau, Artis Ostups, Felix Schaad, Claudia Sinnig, Eckhard Schumacher, Christian Weber u. a.

Bereits zum achten Mal organisiert das Literaturhaus ein Festival, das sich mit einer Region und deren Literatur auseinandersetzt. 2023 laden wir Autor*innen, Übersetzer*innen und Künstler*innen aus dem Baltikum ein: Einerseits haben Estland, Lettland und Litauen sehr unterschiedliche kulturelle und literarische Traditionen. Zum anderen teilen die Länder viele gemeinsame historische Erfahrungen. Die Nachbarschaft zu Russland, die Erfahrungen des zwanzigsten Jahrhunderts und die akute Bedrohungslage durch den Krieg gegen die Ukraine sind Faktoren, die auch das literarische Schaffen prägen. Neben Gesprächen über Prosa und Lyrik, Übersetzen und literarische Traditionen wird es deshalb auch um politische und gesellschaftliche Prozesse gehen. Und um das Potential der Literatur, komplexe Vorgänge besser zu verstehen und allenfalls neue Wege für die Zukunft zu denken. Und: Es wird gezeichnet und diskutiert, musiziert und über Lieblingsbücher gesprochen – seien Sie dabei!

Der Grossteil der Veranstaltungen wird live übertragen. Streaming-Tickets sind unter der jeweiligen Veranstaltung für wahlweise 5 oder 10 Franken online erhältlich.

Hier ist der Flyer mit dem gesamten Festivalprogramm.

In Kooperation und mit Unterstützung von: Debates on Europe, Förderprogramm Toledo, Internationales DFG-Graduiertenkolleg «Baltic Peripeties. Narratives of Reformations, Revolutions and Catastrophes», Slawisches Seminar der Universität Zürich, Estnisches Literaturzentrum, Latvian Literature Platform, Litauisches Kulturinstitut, Stiftung Temperatio, Elisabeth Weber Stiftung, Fachstelle Kultur Kanton Zürich, Landis & Gyr Stiftung, Migros Kulturprozent, Cartoonmuseum Basel, ZHdK, Kino Xenix u. a.

Programmkuration: Isabelle Vonlanthen, Literaturhaus Zürich

Büchertisch: Buchhandlung mille et deux feuilles

Tickets

The numbers below include tickets for this event already in your cart. Clicking "Get Tickets" will allow you to edit any existing attendee information as well as change ticket quantities.
Festivalpass
berechtigt zum Besuch sämtlicher Veranstaltungen vom Freitag 24., Samstag 25. und Sonntag 26. Februar 2023
CHF 85.00
12 verfügbar
Festivalpass vergünstigt (ZKB-Karte)
berechtigt zum Besuch sämtlicher Veranstaltungen vom Freitag 24., Samstag 25. und Sonntag 26. Februar 2023
CHF 65.00
12 verfügbar
Festivalpass vergünstigt (AHV, IV, Legi)
berechtigt zum Besuch sämtlicher Veranstaltungen vom Freitag 24., Samstag 25. und Sonntag 26. Februar 2023
CHF 65.00
12 verfügbar
Festivalpass vergünstigt (Mitglied Museumsgesellschaft)
berechtigt zum Besuch sämtlicher Veranstaltungen vom Freitag 24., Samstag 25. und Sonntag 26. Februar 2023
CHF 55.00
12 verfügbar
Festivalpass vergünstigt (Kulturlegi)
berechtigt zum Besuch sämtlicher Veranstaltungen vom Freitag 24., Samstag 25. und Sonntag 26. Februar 2023
CHF 35.00
12 verfügbar
Gratis-Ticket
CHF 0.00
12 verfügbar
Ausverkauft
Tickets können auch in unserer Bibliothek gekauft werden: Bar-, Karten- und TWINT-Zahlung möglich. Öffnungszeiten