Mi 9.10.  
19:30 Uhr
Writer in Residence: Laksmi Pamuntjak
Ort: Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich
Preis: Vorverkauf beginnt am 15. August
Sprache: Gespräch auf Englisch, Lesung auf Deutsch
Ab August 2024 ist die indonesische Autorin Laksmi Pamuntjak als 28. Writer in Residence in Zürich zu Gast. Die bedeutende indonesische Autorin bringt ein faszinierendes, vielschichtiges Werk mit in die Schweiz.

Sie hat drei Romane, zahlreiche Gedichtbände sowie den sehr erfolgreichen «Jakarta Good Food Guide» publiziert. Bekannt wurde sie mit «Alle Farben rot» (Ullstein 2015, aus dem Indonesischen von Martina Heinschke), ein vom Mahabharata inspirierter historischer Roman über die blutige Vergangenheit Indonesiens und zugleich die mitreissende Liebesgeschichte zwischen Amba und Bhisma. Im Folgeroman «Herbstkind» (Ullstein 2018, aus dem Englischen von Corinna Rodewald) steht die Sinnsuche ihrer Tochter Siri im Zentrum. Pamuntjaks dritter Roman «The Birdwoman’s Palate» (Amazon 2018) – ein kulinarischer Roadtrip der Epidemiologin Aruna und eine Meditation über Essen, Politik und Freundschaft – wurde 2020 für Netflix verfilmt.

Moderation: Pablo Assandri

Lesung: Oriana Schrage

Im Dezember 2010 haben das Literaturhaus und die Stiftung PWG mit Unterstützung von Stadt und Kanton Zürich eine Writers-in-Residence-Wohnung ins Leben gerufen. Autor*innen aus aller Welt können sich jeweils ein halbes Jahr lang fernab vom Alltag auf ihr Schreiben konzentrieren.

Bücher in der Bibliothek:
Foto: Jacky Suharto