Do 25.4.  
19:30 Uhr
Lesezirkel: Yan Lianke – Der Tag, an dem die Sonne starb
Ort: Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich, Debattierzimmer 3. OG
Preis: Eintritt frei, Anmeldung unter info@literaturhaus.ch
Der Autor ist am 15. Mai mit diesem Roman zu Gast im Literaturhaus: Anlass für alle, die das Buch gelesen haben, ihr Leseerlebnis in diesem Kreis zu teilen.

Alle zwei Monate trifft sich der Lesezirkel zum Gespräch, über Klassiker genauso wie über Neuerscheinungen. Yan Lianke zählt zu den bedeutendsten chinesischen Gegenwartsautoren. Einige seiner Romane und Kurzgeschichten wurden mit den bedeutendsten Literaturpreisen Chinas ausgezeichnet, andere wurden zensiert oder ganz verboten. «Der Tag, an dem die Sonne starb» (Matthes & Seitz 2024, aus dem Chinesischen von Marc Hermann) erzählt vom vierzehnjährigen Li Niannian, der mit seinen Eltern in einem abgelegenen Dorf in den Bergen lebt, und durch eine ungeheure Begebenheit vom Niemand im Dorf zu dessen wichtigster Figur wird.

Moderation: Isabelle Vonlanthen

Bücher in der Bibliothek: